Donnerstag, 3. August 2017

Objektgymnastik


So, es wird mal wieder Zeit für ein wenig Sport – also im Informatikersinne. Nehmt Euch ein kleines Projekt, wärmt Euch kurz auf und dann programmiert los. Aber Achtung! Dabei müsst Ihr folgende neun Regeln beachten:
  1. Verschachtele in jeder Methode nur bis zur ersten Ebene!
  2. Nutze kein ELSE!
  3. Verpacke alle primitiven Datentypen in spezielle Klassen!
  4. Eine Collection sollte die einzige Variable einer Klasse sein!
  5. Greife nur auf die Objekte zu, die Du direkt kennst!
  6. Schreibe alle Namen aus und verwende keine Abkürzungen!
  7. Klassen sollten nicht länger als 50 Zeilen und Packages sollten nicht mehr als 10 Dateien enthalten!
  8. Verwende nicht mehr als zwei Instanzvariablen in einer Klasse!
  9. Erlaube keinen Zugriff von Außen auf Deine Instanzvariablen!
Viel Spaß!